Hofübergabe

Für klare Verhältnisse sorgen

Wann das Finanzamt bei Grundstücksverkäufen und -übertragungen Steuern einfordern darf, darüber gibt es viel Streit vor den Gerichten. Eindeutige Nutzungsvereinbarungen helfen hier.

 

So oft und heftig wie in der Landwirtschaft wird in keiner anderen Branche über die Steuerpflicht von Grundstücksveräußerungen, Grundstücksübertragungen oder Baumaßnahmen gestritten.
weiterlesen …

Grunderwerbsteuer: Ein Fallstrick bei der Hofübergabe

Steuerliche Zusatzbelastungen sind programmiert, wenn der Betrieb an jemanden übergeben wird, der nicht in direkter Linie zur Familie gehört. An fällige Grunderwerbsteuer denken die wenigsten.
Die Übergabe des Betriebs an die nachfolgende Generation gehört zu den großen Herausforderungen, die ein Betriebsinhaber zu bewältigen hat.
weiterlesen …

Ein Hof, drei Kinder! Wie soll das gehen?

Die Zeichen für die Hofübergabe im Rahmen einer steuerbegünstigten Umstrukturierung stehen günstig. Die Finanzverwaltung muss sich dazu jedoch noch ein Stück weit bewegen.

weiterlesen …

Erbschaftsteuer. Ohne Landwirtschaft auch keine steuerlichen Vorteile

Der BFH entschied ab wann eine Wohnung auf dem ehemaligen Hof zum landwirtschaftlichen Vermögen gehört und somit steuerlich begünstigt ist.

Erbschaftsteuer: Das verflixte siebte Jahr

Die neuen Erbschaftsteuerrichtlinien sind endlich da! Wer Vermögen steuerfrei übertragen will, sollte vor allem die Behaltensregelungen kennen.
weiterlesen …

Vermächtnisschulden mindern den Veräußerungsgewinn nicht

Das Finanzgericht Nürnberg hat im März 2010 eine Steuererstattung abgelehnt, die ein Landwirt anlässlich der Hoferbfolge beantragt hatte. Der Hofübernehmer unterlag der testamentarischen Verfügung, seinen pflichtteilsberechtigten Geschwistern
weiterlesen …

Keine Rumpfwirtschaftsjahre bei unterjähriger Hofübergabe

Einem Richterspruch aus München folgend, hat die Finanzverwaltung nun alle Ämter angewiesen, dass im Zusammenhang mit einer unentgeltlichen Hofübergabe während eines laufenden Wirtschaftsjahres das Rumpfwirtschaftsjahr des Hofübergebers mit dem Rumpfwirtschaftsjahr des Übernehmers so zu
weiterlesen …

Hofübergabe – Später Tiefschlag vom Finanzamt

Die Finanzverwaltung hat sich endlich zur steuerlichen Neuregelung von Austragsleistungen geäußert. Das Ergebnis: eine schlechte und eine gute Nachricht.
Zum 1. Januar 2008 hat der Gesetzgeber die Besteuerung von Versorgungs- und Austragsleistungen bei der Übergabe landwirtschaftlicher Betriebe neu geregelt. Fast zweieinhalb Jahre hat die Finanzverwaltung gebraucht, um
weiterlesen …